FAn Raum Greifenstein

Dieses Thema im Forum "Militär, Rüstung, Zeitgeschichte 26.10.55-Heute" wurde erstellt von TENO1, 25. Juni 2017.

  1. TENO1

    TENO1 Guest

    Hallo liebe User!

    War heute unterwegs, um der Burg Greifenstein einen Besuch abzustatten.
    Da ich unlängst erfuhr, dass sich in der Gegend Feste Anlagen befinden, machte ich mich auf die Suche.
    Hier ein paar Bilder....

    Bild 1: Burg Greifenstein
    Bild 2: Abgang FAn
    Bild 3: Wer zu dick ist und nicht durchpasst, muss draußen bleiben... ;)
    Bild 4: Im Bunker
    Bild 5: Ein Raum ist komplett mit schallschluckendem Material ausgeschlagen
     

    Anhänge:

    Bunker Ratte gefällt das.
  2. TENO1

    TENO1 Guest

    Die Bilder 6 - 10 zeigen den nachträglich schallgekapselten Raum im Bunker.
     

    Anhänge:

    Bunker Ratte gefällt das.
  3. TENO1

    TENO1 Guest

    Bild 11 und 12: 2 Mann Stellung
    Bild 13: 2. FAn
    Bild 14: Abgedeckter Schacht oder NA.
    Bild 15: Blick in den Schacht
     

    Anhänge:

    Bunker Ratte gefällt das.
  4. TENO1

    TENO1 Guest

    Bild 16 und 17: Abgang zur 2. FAn. Leider war ich nicht passend adjustiert, um da reinzugehen...
    Bild 18 und 19: Geschütz rückgebaut.

    Lg Teno1.
     

    Anhänge:

    Bunker Ratte gefällt das.
  5. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Fetenraum der Dorfjugend :)
    Die "10,5 cm Centurion-Turm Anlagen" als auch die "Scharten-Typen" sind vom Grundkonzept her alle gleich angelegt! Nur von der Ausrichtung der Raumachsen dem Gelände entsprechend angepasst. Interessant sind die "Kavernen- und Sonderanlagen"...;)
     
  6. TENO1

    TENO1 Guest

    Danke Josef, gibt nichts, was Du nicht weißt,,, :rolleyes:
    ...würd mich nicht wundern, wärst Du mal in der "Bunker Disco" zu Gast gewesen...:D

    Lg Teno1
     
  7. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Ich war da noch nicht "vor Ort" :rolleyes:, aber die Nutzung durch die Dorfjugend ist aus Erfahrung von anderen Anlagen naheliegend - sicher kein Probenraum für eine Band oder die örtliche Blaskapelle ;). Was mich wundert, ist die fehlende "Vermüllung", die bei solch eher frei zugänglichen Objekten leider schon zur Normalität gehört :(!

    Und für die "Bunker Disco" fühle ich mich mit meinen 67 Jahren nicht mehr zuständig :D! Wenn es nicht leicht und bequem geht, dokumentiere ich den Standort, bin aber zu faul, um in eine solche "Norm-Anlagen" hinabzusteigen...

    ... die eventuell noch anzutreffenden Holzschemel,
    upload_2017-6-25_21-11-30.png
    verrosteten Stahlrohrbettgestelle oder die wackeligen Stühle und Tische sind überall gleich...:p

    lg
    josef
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2017
    Bunker Ratte gefällt das.
  8. TENO1

    TENO1 Guest

    Von "leicht und bequem" konnte hier wirklich nicht die Rede sein....o_O
    Zweimalige Kletterei bei den devastierten Stufen im Zugangsbereich und dann die Quälerei durch die "getunte Gittertüre"...
    Vielleicht deshalb der gute Zustand der Räumlichkeiten.
    Fetenraum .... bin mir da nicht so sicher. Keinerlei Inventar vorhanden und wie Du schon anmerktest - keine Vermüllung, Schmierereien oder ähnliche Spuren, die von "rauschenden Festen" zeugen würden. Wandfarbe auch tiptop und man beachte die Anschlüsse, die nach dem sorgsamen Ausstatten mit schallschluckendem Dämmstoff montiert wurden,
    Ist halt alles sehr feucht da unten, so zerfiel der Akkustikdämmstoff bei der kleinsten Berührung zu Staub...
    In der preparierten Eisentür war übrigens ein neues Schloss verbaut und man dachte von außen nicht, dass der Bunker im Inneren einen so properen Eindruck machen würde,,,
    Eindruck: Ambitionierter Ausbau eines Bastlers, der das Feuchtigkeitsproblem unterschätzte...
    Ich dachte nicht, dass sich der Bunker in Privatbesitz befinden würde, als ich drinnen war und den gepflegten Zustand erkannte, machte ich (mit schlechtem Gewissen) meine Fotos und verschwand - so spurlos wie möglich wieder - so wie sich das für einen "Lost Placer" gehört...:rolleyes:

    Bild 1: "Besenreiner Zustand" in der FAn Greifenstein
    Bild 2: Es gibt sie gottseidank noch, die weitgehend unbekannten, unzerstörten Bunker...

    LG Teno1. 20170625_141631.jpg 20170105_154009.jpg
     
    Bunker Ratte und didi42 gefällt das.
  9. wolfgang74

    wolfgang74 New Member

    Servus Timo und Josef,

    ich heiße Wolfgang, bin 43 Jahre alt, neu hier und bin ebenfalls ein Fan von Lost Places :) Die Bunker haben es mir letztendlich angetan. Gemeinsam mit Freunden lassen wir gerne "das Kind im Manne bzw Frau" erwachen und peppen gerne unsere Wanderungen auf.

    @Timo
    Auch ich war vor kurzem in Greifenstein und habe mir die Stellungen angesehen. Viele deiner Bilder kommen mir bekannt vor. Jedoch der "saubere" Bunker ist mir entgangen :(:(:(
    Ich kenne die Anlage mit Tarnhütte neben den "Gasthaus", weiter oben die Anlage in die du aufgrund unpassender Adjustierung nicht hinein wolltest (hast aber nix versäumt, der Bunker ist teilweise ausgebrannt, aber für gruselige Fotomotive ideal ;)) und noch einen Sanitätsbunker.

    Ich war bereits in einigen Bunker des kalten Krieges, und habe ebenfalls die angenehme Erfahrung gemacht, das diese weder verschmiert noch vermüllt sind :)

    Vielleicht könntest du mir einen Tipp geben?:D
     
  10. Reznop

    Reznop New Member

    Hallo bin aus klosterneuburg und kenne auch nur die 3 bunker den einen mit klo und Besen rein kenne ich auch nicht waren heute nochmal dort finden es einfach nicht bin aber dort auf gewachsen bitte sagen wo 4. Bunker
     
  11. josef

    josef Administrator Mitarbeiter

    Bitte KEINE Ortsangaben hier im allgemein lesbaren Teil veröffentlichen, sonst war die sichtlich bereits in Privatbesitz befindliche (-> Achtung Grundbesitzstörung...!)Anlage die längste Zeit besenrein!!!
     
    TENO1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen