Danke für die Info, habe es schon an den Guide der Führung weiter gegeben und gebrieft. (War übrigens Mitglied des Teams um Robert B.)

Außerdem würd ich gern schon vom Datenschutzprofi in diesem Forum eine Antwort erwarten, warum einen Datenhaltung keine Verarbeitung darstellt. (Alle Angaben hab ich Wunschgemäß per PN übermittelt) Nur groß wen belehren und dann nicht mal die Grundlagen der DSGVO zu wissen find ich schon eher komisch.

Langsam lässt meine Situaltionselastizität zu dem Thema nach.
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
Danke für die Info, habe es schon an den Guide der Führung weiter gegeben und gebrieft. (War übrigens Mitglied des Teams um Robert B.).
In welche Richtung erfolgte das Briefing? Bekam der Guide einen Maulkorb zum Thema "Leo" verpasst oder soll er großzügig Auskunft erteilen?
Außerdem würd ich gern schon vom Datenschutzprofi in diesem Forum eine Antwort erwarten, warum einen Datenhaltung keine Verarbeitung darstellt. (Alle Angaben hab ich Wunschgemäß per PN übermittelt) Nur groß wen belehren und dann nicht mal die Grundlagen der DSGVO zu wissen find ich schon eher komisch.
Langsam lässt meine Situaltionselastizität zu dem Thema nach.
Bitte macht euch das Ganze über "Unterhaltungen" aus! Ist im gegenständlichen Thread OT und wenn es nicht aufhört geht auch meine Situationselastizität [© by ex Verteidigungsminister Klug] zu Ende...

lg
josef
 
In welche Richtung erfolgte das Briefing? Bekam der Guide einen Maulkorb zum Thema "Leo" verpasst oder soll er großzügig Auskunft erteilen?
Bitte macht euch das Ganze über "Unterhaltungen" aus! Ist im gegenständlichen Thread OT und wenn es nicht aufhört geht auch meine Situationselastizität [© by ex Verteidigungsminister Klug] zu Ende...

lg
josef
sachlich Auskunft erteilen aber sich aber nicht provozieren lassen. Vielleicht kommt ja ein Überraschungsgast auch ;)

Situationselastizität: Stammt nicht von Hr. Klug sondern war schon an der Uni Wien, Boku und Uni Klagenfurt in den 90er Jahren sehr verbreitet und wird seither von mir verwendet.
 
Hast du etwa ein Wernher von Braun-Lookalike gebucht?
Vielleicht die Reinkarnation von Hanna Reitsch und Dr. von Braun, oder Gerhard Wisnewski
oder Dr. Leger, oder wer ganz anderer…….;)

Aber Spaß bei Seite:

Der Keller der besichtigt werden kann ist nur ein Teil von Leo. (Der Zugang von dem Verwaltungsgebäude) auch wenn sicher jetzt gleich wieder die allwissenden über mich herfallen.

Sehr gut kann heute noch für jeder den Generatorraum besichtigen. Aber Achtung ist kein Licht dort, und es sind auch viel Glasscherben am Boden und auch Stolperfallen (z.B. Motorfundamente) – also Feste Schuhe anziehen und aufpassen. Dort ist auch der Anfang der Abgasleitung zu sehen die in dem hier schon erwähnten Kamin der beim hineingehen in den Keller rechts oben zu sehen ist. Auch das ehm. Belüftungssystem.

Weiter ist auch der abgemauerte Teil wo die Roverfahrten gestartet wurden zu sehen. Auch einige Fundstücke z.B. die wir dabei gefunden haben sind dort. (z.B. ein Benzinkanister der US-Army (in Russenzone??? Interessant oder) oder auch Kabelteile die auf einen Zeitpunkt der massiven Verfüllung schließen lassen aber auch andere Sachen.

Also viel Spass und Freude beim Besichtigen.
 
Wenn wer zu Kellergassenführungen kommen will bitte auch anmelden. Bis heute hat sich keiner angemeldet. Wenn keiner sich anmeldet find sie auch nicht statt.

Nur vorab damit keiner enttäuscht ist. Der Keller zu Leo ist nur ein Teil der Führung und dauert ca. 10-15 min. Es wird hier auch auf Nutzung als Bierkeller und Schaumwein Produktion eingegangenen. Nicht auf die Nutzung im WK2. Also auch kein Generatorraum usw.

Aber keine Angst ich habe schon entsprechend mit der Führerin gesprochen, und wenn gewünscht wird auch da sich ein Weg finden lassen.
LG
Und schönes WE
Alexander
 
Hallo Freunde,

ich finde es zwar seltsam, aber ist halt so bisher haben sich genau 2 Leute angemeldet und die kennen das Forum hier nicht ;) . Komisch scheinbar interessiert das ganze eh keinen.

Normalerweise machen wir für 2 Leute keine Führung, aber damit nicht wieder so viel Gerüchte entstehen, habe ich mit der Führerin ausgemacht, dass wir auf jeden Fall morgen um 18:00 diese Führung machen. Also wer will kann diesmal ausnahmsweise auch ohne Anmeldung kommen.

Mal sehen wer jetzt kommt, denn wenn die Gästelisten richtig sind von dem ich mal ausgehe, war keiner von hier (Außer Team Streng Geheim/Leo) nach dem 1.11.2017 im Keller ;)

Also wir freuen und auf ein zahlreiches kommen.
Elli und Alexander
 
Warum wird dann ein Aufruf für eine Führung hier gemacht die von den Kernteammitglieder von Team streng geheim/Leo gemacht wird?

Scheinbar will hier keiner über den Tellerrand drüber sehen wenns gegen seine Meinung geht. Die heutigen Besucher waren eher angetan davon.

Auch wenn’s nicht passt, Leo und co geht halt immer über uns. Ich oder anderer aus dem Team bekommet immer beschied über jede Besichtigung;) den Schlüssel bzw Code hat halt nur einer/e

LG
Und viele spaß beim forschen.
Alexander

P.s sind wir zwei jetzt auch auf der Black List des Forums wie Robert, Hannes, Ingrid, Heinz......?
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
Ich misch mich in solchen Sachen normalerweise nicht ein , aber ich denke schön langsam könnte wieder Ruhe in das Forum einkehren...
Sehe ich auch so, warum die Aufregung?

Also nochmals der Reihe nach:
1. Da wird um eine in den letzten Kriegsmonaten in einem Kellergewölbe eingerichtete Verlagerung für irgendwelche Zurüstteile für Heinkel-Flugzeuge ein geheimnisvolles Szenario aufgebaut...
2. Mit der Ankündigung von "Hochtechnologie" wird die Dramaturgie noch weiter gesteigert...
3. Das Ganze entpuppt sich als Werbestrategie für ein neues Buchprojekt eines bekannten Autorenduos...
4. Nach Erscheinen des Buches löst die darin beschriebene Story über die dort angeblich vorgefundenen "A9 Teile" unter den fachkundigen Forenmitgliedern eine berechtigte Skepsis aus...
5. Ein (oder mehrere...) Mitglied(er) der "Forschungsgruppe Leo" spielt (spielen...) wegen der Zweifel an der Richtigkeit auf "beleidigt"...
6. Bei einer zufälligen "Googelei" zu "Leo" wird ein Besichtigungstermin anlässlich einer Kellergassenführung in Langenzersdorf entdeckt und als Info für eventuell Interessierte im Forum bekanntgegeben...
7. Von einem Mitglied der "Forschungsgruppe Leo" wird der Kellergassenführer informiert, dass eventuell Forumsmitglieder bei der Führung auftauchen könnten... "Briefing" der Führungsperson in Richtung "nicht provozieren lassen usw. ..." und Mitteilung im Forum, dass der "Champagnerkeller" (Leo) nur teilweise und kurz besichtigt wird...
8. Darauf hin dürfte das Interesse an einer Teilnahme bei Forumsnutzern geschwunden sein...
9. Als Reaktion kommt nun der Vorwurf:
Scheinbar will hier keiner über den Tellerrand drüber sehen wenns gegen seine Meinung geht...
10. Resümee: Die meisten Forum-Member haben schon lange über den "Tellerrand" und weiter hinaus gesehen und sind dabei zur Auffassung gelangt, dass eine Fertigung oder sonst etwas im Zusammenhang mit der "Amerika-Rakete A9" im Keller in Langenzersdorf mit größter Wahrscheinlichkeit nicht stattgefunden hat!
P.s sind wir zwei jetzt auch auf der Black List des Forums wie Robert, Hannes, Ingrid, Heinz......?
Bei uns gibt es weder eine black, red, green, yellow oder sonstige Liste! Was zählt, sind handfeste und stichhaltige Beweise in Form von geprüften Dokumenten, Plänen, Fotos usw.! Und so lange die nicht für ALLE einsehbar "am Tisch des Hauses" liegen, bleibt es Makulatur!

Und den von @Varga angesprochenen "Gegenwind" kann man nicht mit beleidigt sein, sondern nur durch eine sachlich und konstruktiv geführte Diskussion entschärfen...

lg
josef
 

Joa

Well-Known Member
Leute!
Der Bisamberg hat nicht nur dreckige alte Keller zu bieten in denen wohl schon alles mögliche getrieben wurde! Er ist geradezu ein Kleinod für botanische Spezialitäten wie Anemonen, Winterling, Helmknabenkraut, Spinnenragwurz, Frauenschuh, Zwergiris, Purpurorchis, Fliegenragwurz, Bibernellrose und noch viele mehr! Die Bilder wurden allerdings schon im April und Mai des Vorjahres aufgenommen, denn heuer ist es noch nicht soweit! Ich hoffe, Ihr glaubt mir das, denn schließlich habe ich das mit meinen Bildern hinterlegt! :D
LG, Jo

Bisamberg 001.jpg Bisamberg 001_1.jpg Bisamberg 003.jpg Bisamberg 009_1.jpg Bisamberg 021.jpg Bisamberg 023.jpg Bisamberg 035.jpg Bisamberg 037.jpg Bisamberg 039.jpg Bisamberg 041.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Geist

Administrator
Mitarbeiter
Sehe ich auch so, warum die Aufregung?

Also nochmals der Reihe nach:
1. Da wird um eine in den letzten Kriegsmonaten in einem Kellergewölbe eingerichtete Verlagerung für irgendwelche Zurüstteile für Heinkel-Flugzeuge ein geheimnisvolles Szenario aufgebaut...
2. Mit der Ankündigung von "Hochtechnologie" wird die Dramaturgie noch weiter gesteigert...
3. Das Ganze entpuppt sich als Werbestrategie für ein neues Buchprojekt eines bekannten Autorenduos...
4. Nach Erscheinen des Buches löst die darin beschriebene Story über die dort angeblich vorgefundenen "A9 Teile" unter den fachkundigen Forenmitgliedern eine berechtigte Skepsis aus...
5. Ein (oder mehrere...) Mitglied(er) der "Forschungsgruppe Leo" spielt (spielen...) wegen der Zweifel an der Richtigkeit auf "beleidigt"...
6. Bei einer zufälligen "Googelei" zu "Leo" wird ein Besichtigungstermin anlässlich einer Kellergassenführung in Langenzersdorf entdeckt und als Info für eventuell Interessierte im Forum bekanntgegeben...
7. Von einem Mitglied der "Forschungsgruppe Leo" wird der Kellergassenführer informiert, dass eventuell Forumsmitglieder bei der Führung auftauchen könnten... "Briefing" der Führungsperson in Richtung "nicht provozieren lassen usw. ..." und Mitteilung im Forum, dass der "Champagnerkeller" (Leo) nur teilweise und kurz besichtigt wird...
8. Darauf hin dürfte das Interesse an einer Teilnahme bei Forumsnutzern geschwunden sein...
9. Als Reaktion kommt nun der Vorwurf:
10. Resümee: Die meisten Forum-Member haben schon lange über den "Tellerrand" und weiter hinaus gesehen und sind dabei zur Auffassung gelangt, dass eine Fertigung oder sonst etwas im Zusammenhang mit der "Amerika-Rakete A9" im Keller in Langenzersdorf mit größter Wahrscheinlichkeit nicht stattgefunden hat!
Bei uns gibt es weder eine black, red, green, yellow oder sonstige Liste! Was zählt, sind handfeste und stichhaltige Beweise in Form von geprüften Dokumenten, Plänen, Fotos usw.! Und so lange die nicht für ALLE einsehbar "am Tisch des Hauses" liegen, bleibt es Makulatur!

Und den von @Varga angesprochenen "Gegenwind" kann man nicht mit beleidigt sein, sondern nur durch eine sachlich und konstruktiv geführte Diskussion entschärfen...

lg
josef
Genau, und je mehr und länger und öfter darüber geredet wird, umso mehr wird dieser Schund beworben. Deshalb schlage ich vor, solange nicht mehr auf die Möchtegerngeschichtsschreibung, die von alexander_opa gern erreicht werden möchte, zu reagieren, bis nicht harte Fakten am Tisch liegen. Oder um es etwas weniger nett auszudrücken: Don't feed the troll.
 
Jetzt hab ich es verstanden, wer Bücher schreibt, die nicht von diesem Forum gutgeheißen werden sind Troll‘s.
Also auch versiegelte Unterwelten von den Kusch‘s. Bin schon gespannt wie das neue bald erscheinende Buch von Heinz und Ingrid hier verrissen wird;)
 
Zuletzt bearbeitet:
@josef kann man diesen Thread nicht zu machen und wir starten einen neuen nur mit Fakten?

@alexander_opa komm auf deinen sachlichen Boden zurück, einer Fertigung der A9 bei Wien ist so wahrscheinlich wie die tatsächlich Existenz der Reichsflugscheibe, zu mal eine Forschungsstelle für die A9 dem OSS sicher bekannt gewesen wäre und LEO nicht gerade einen guten Schutz bietet gegen das was gefolgt wäre, sobald der OSS davon Wind hatte, aber das ist euch sicher bewusst, also frag ich mich wie man zu dem Schluss kommt? Daher würd ich dir empfehlen leg Fakten auf den Tisch oder hör mit diesem Blödsinn auf.

Jetzt hab ich es verstanden, wer Bücher schreibt, die nicht von diesem Forum gutgeheißen werden sind Troll‘s.
Also auch versiegelte Unterwelten von den Kusch‘s. Bin schon gespannt wie das neue bald erscheinende Buch von Heinz und Ingrid hier verrissen wird;)
und das jammern lass auch endlich, dass keiner zu der Führung kam, lag ausschließlich an dir und an sonst niemandem, wenn man den Wink mit dem Zaunpfahl oder hier Betonpfeiler nicht sieht....naja....
also vielleicht kommst jetzt endlich mal von deinem Dampfer und wirst sachlich. =) Ansonsten eine schöne Woche.

@Joa hast recht die Blumen sind wunderschön. =)
 
Schaun wir einfach was Zukunft bringt, und lassen wir das einfach jetzt. Verstehe nur nicht warum wenn so viel Wissen in den manchen Mitgliedern schlummert, warum sie nie es in Bücher veröffentlichen, aber es schlimm finden wenn wer es macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben