Brücken

Bunker Ratte

Well-Known Member
#81
Ehemalige Fußwegbrücke über die Franz-Josefs-Bahn in Eggenburg:
Bei meinem Besuch des Kalvarienberges in Eggenburg bin ich des Weges auf die Überreste bzw. Brückenpfeiler einer alten verlorenen Fusswegbrücke über die Franz Josefs Bahn gestossen.
Nach schriftlicher Anfrage im
Eisenbahn-und Heimatmuseum Grafenberg, erhielt ich von Herrn Prokop eine aufschlussreiche Antwort! Ein herzliches Dankeschön an die Familie Prokop!

Vor über 300 Jahren wurde in Eggenburg der Kapellenweg von der Grafenberger Straße auf den Kalvarienberg angelegt. Mit dem Bau der FJB wurde dieser durchschnitten (ein Einschnitt wurde gegraben) und die kleine Fußwegbrücke errichtet.
Einige Meter weiter Richtung Eggenburg wurde die heute noch bestehende große Brücke auch für Fuhrwerke, heute KFZ, errichtet - sie war am Anfang noch aus Holz. Diese diente dann auch einige Zeit als Umweg für den Kapellenweg.
Die kleine Brücke (in den 1930ern noch intensiv verwendet - das ist belegt) wurde vermutlich in den 1960ern zeitgleich mit der Abtragung des zweiten Streckengleises auch abgerissen, um Erhaltungskosten zu sparen - weil ja wenige Meter weiter ohnehin die große Fahrzeugbrücke über die FJB führt. Ob die kleine Brücke auch aus Holz war, ist unbekannt - leider. Auch DER Eggenburger Heimatforscher hat leider kein Bilddokument.


ein Blick von der Strassenbrücke auf einen der Brückenpfeiler: am Ende des sichtbaren Gleises (ca. mitte des Bildes) bei Vergrösserung erkennbar!
110.jpg

es war einmal:
111.jpg

117.jpg
 

Anhänge

HF130C

Well-Known Member
#82
Danke für den interessanten Bericht!

Spätestens sollte die Brücke 1984 anlässlich der Elektrifizierung abgetragen worden sein, man erkennt an den Bildern gut, dass die Fahrleitung das Übergangsniveau ziemlich überragt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben