Bundesluftwaffe will die alten Tornados und die ersten Eurofighter ersetzen

josef

Administrator
Mitarbeiter
#1
Deutsche Bundeswehr kauft Eurofighter oder F/A-18-Jets

Die alten Tornados und die ersten 33 Eurofighter werden außer Dienst gestellt

Berlin – Die deutsche Bundeswehr hat sich zur Ablösung ihrer alternden Tornado-Jets nach Angaben aus Kreisen des Verteidigungsministeriums gegen die Beschaffung des US-Tarnkappenbombers F-35 von Lockheed Martin entschieden. Stattdessen werde nur noch geprüft, ob F/A-18-Jets von Boeing oder Eurofighter von Airbus gekauft werden sollen, verlautete am Donnerstagabend aus dem Ministerium.

Zudem wurde bekannt, dass die 33 ältesten Eurofighter der Luftwaffe, die nur sehr eingeschränkt eingesetzt werden können, durch moderne Eurofighter ersetzt werden sollen.


foto: reuters/sabine siebold/
Die ersten Eurofighter der Bundeswehr werden außer Dienst gestellt.

Airbus kann sich damit auf mindestens einen milliardenschweren Auftrag einstellen.
(Reuters, 31.1.2019)
Deutsche Bundeswehr kauft Eurofighter oder F/A-18-Jets - derStandard.at
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#3
#5
Dürft aber nicht vergessen, dass die deutschen Maschinen deutlich mehr Flugstunden drauf haben als unsere und irgendwo der break erreicht ist, ab dem sich das Warten nicht mehr rentiert, wie auch bei jedem Auto....manchmal liegts am Alter des Wagens manchmal an der KM-Leistung.
 

t3atnö

Active Member
#6
Das Thema Poppt ja bei uns in Österreich auch auf das sind Tranche 1 Flugzeuge .
Die sind im echten Leben nur für eine Flugschau zu gebrauchen wenn überhaupt !
Von den Krücken haben die Deutschen ja schon einige Flieger abgegeben und davon haben wir ich bild mir ein sogar 6 stk gebraucht gekauft.
Wenn man nicht unmengen in Upgrades investiert hat fliegen sie halt und das war es auch schon.
Trauriges Thema der Eurofighter Teuer und eigentlich unbrauchbar.....das gilt für jedes Land das in hat nicht nur für Österreich.
 
#7
Schönen Nachmittag,

ja die deutschen schmeißen die Tranche 1 Eurofighter wie bei der Einführung geplant weg.
Wir hatten ja ursprünglich die Tranche 2 Eurofigther bestellt mit einen Serviechevertrag inclusive.
Da kahm dann einer der veränderte den Vertrag und nun haben wird den Tranche 1 Flieger, nur 15 anstatt 18 und der ersparrte Preis waren die Sevice kosten die vorher Includiert waren und nun extra bezahlt werrden müssen.

Soll sich jeder sein Bild bilden nur wen ein anderes Modell angeschaft wird dan muss eine neue Werft her, die Firmenschulung von den Technikern muss wieder gemacht werden und viele kleine punkte die mann nicht vergessen darf.

Politik ist das ersetzen des zufalls durch den schweren irrtum wir hätten statt der Saab Draken den F16 kaufen sollen der würde heute noch fliegen.
Grüße
Ralf
 
Oben