Bunker an der March

#1
Ich bin mit dem Fahrrad, auf der slowakischen Seite der March, von Angern nach Hohenau gefahren. Man findet dort viele alte Kleinbunker neben der Straße. Sie waren offenbar maximal mit MG Bewaffnung ausgerüstet.

Wer weis deren Errichtungsjahr und Zweck?

Das Bild zeigt einen Bunker bei Gajary:
 

Anhänge

F

Fuchs

Guest
#6
Hallo Erpi

Mit dem Fahrad solltest du nach Petrzalka fahren.
Da findest du Bei der Grenze die groesseren Bunker von dieser Benes Linie.
Lohnt sich zu sehen.
Du findest es an der Strasse die direckt nach Kitsee fuehrt entlang der Eisenbahn Richtung Kitsee.

naeheres Info auf der Seite http://www.pevnosti.szm.sk/mapka4.htm

MfG. Fuchs
 
#7
Hi Erpi,

es handelt sich hier um die Baureihe 37, wahrscheinlich Typ A(MG Scharte links und rechts, "Ohren" gerade?).

Literaturtip: "Der Tschechoslovakische Wall"; ISBN: 80-901580-4-8

mfg
Michael aus G.
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#8
@Fuchs

Hallo Dusan,

freut mich, dass Du nach längerer Abwesenheit wieder ins Forum gefunden hast ;)

Wäre nett, wenn Du uns mehr über die Befestigungen aus dem Grenzraum Slowakei-Ungarn-Österreich berichten könntest!

Liebe Grüße nach Bratislava

josef
 
#9
Im Muendungsgebiet der beiden Fluesse zwischen March und Thaya findest Du auch einige Bunker.

Der Ort scheint ebenfalls immense militaerische Bedeutung im Kalten Krieg gehabt zu haben. Die Spurensuche danach erscheint aber heute schwierig.

Ein Grenzstein zur Vermessung aus Monarchiezeiten ist dort auch zu finden.
 
H

Harald 41

Guest
#10
Hallo; habe heute was gesucht,bin aber bei etwas anderen fündig geworden,
und zwar Bunker von der Benesch Linie einer steht unter der Brücke der Eisenbahnlinie zwischen Marchegg und der Slowakei.(auf Slowakischer Seite)

Ein weiterer steht etwas Südlicher und wenn man Richtung Theben fliegt(GE war nicht selber dort zur Zeit wieder Hochwasser bei GE zu Glück nicht)

Am Thebener Kogel ist eine riesige Rüstungsanlage,und eine desolate Kaserne.
Zur Anlage gibt es etliche Bilder in GE ist sicher so interessant wie Quarz.

Weiss vieleicht jemand was das genau ist,habe gesucht und bin auf eine Raketenbasis gestossen.(ist aber schon geschlossen)
Kann das jemand bestätigen.

LG Harry

PS: unter Former Rocket Base gibt es auch interessantes.
 
H

Harald 41

Guest
#11
Auf der Weitereise von Sierndorf a.d.March machten Wir noch einen kurzen Abstecher über Hohenau um die Benes Bunker zu besichtigen.
War eher ernüchternd da Millionen von Gelsen alles schnell Fotografiert und flott weitergefahren.
Waren innen leider nicht zu besichtigen da verschlossen und verwachsen.

LG Harry
 

Anhänge

#12
Weiss vieleicht jemand was das genau ist,habe gesucht und bin auf eine Raketenbasis gestossen.(ist aber schon geschlossen)
Kann das jemand bestätigen.

In der Region zwischen Bratislava u. Malacky (insbs. in der Naehe des derzeitigen VW Werkes) waren einige kleinere Raketenstellungen, die nach der Wende ziemlich schnell verschwanden.
 
H

Harald 41

Guest
#13
Hallo Peter;

Diese Bunker habe ich heuer auch besucht,stehen Bei Hohenau wenn man über die Brücke fährt,leider hatte ich an diesen Tag schlecht gewählt,da Millionen von Gelsen.
Diese Bunker gehören zur Benes Linie,haben nichts mit Raketenabschussbasen zu tun.
Aber wenn Du eine Sehen möchtest in GE Braunsberg bei Hainburg eingeben,dann in die Slowakei hinüber fahren zum Tebener Kogel.auf dem Hast Du eine Abschussbasis musst aber weiter hinunter zoomen,da gibt es aber schon einen Beitrag hier im Forum ( nur Thebener Kogel ) eingeben.
Es springen da einige Kästchen auf (Farmer Rocked Base) dann bist Du richtig.

LG Harry
 
#14
Hallo Harald,
Ja, ich kenne die Benes Linie, die hat damit wenig zu tun.
Ich meine konkret den Tebner Kogel.
Nur benutzte ich nicht Google Earth fuer meine Suche. Ich war kurz nach der Wende drueben.
Nicht nur der Tebner Kogel, sondern auch die Region rings um das heutige VW Werk hatte diese Stellungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
Da ich heute an der March unterwegs war. Bei Schlosshof über die Fahrrad&Fußweg Brücke spieziert bin, entdeckte ich auf der Slowakischen Seite einen Bunker und ein Gelände mit Stacheldraht und Holzpfeiler. Ich vermute einmal das der Bunker ein Teil der Benes Linie sein wird? Der sich genaau unter der Brücke befindet. Es ist auch eine Gedenktafel neben dem Gelände mit Stacheldraht aufgestellt die ich leider nicht lesen kann: schlecht:confused:
Bitte um Hinweise oder kennt jemand dieses Gebiet genauer? Um welchen Geschichtsträchtigen Ort es sich hier handelt?

Über die Brücke wurde hier ja schon ausführlich berichtet!

17.jpg
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#17
... entdeckte ich auf der Slowakischen Seite einen Bunker und ein Gelände mit Stacheldraht und Holzpfeiler. Ich vermute einmal das der Bunker ein Teil der Benes Linie sein wird? Der sich genaau unter der Brücke befindet. Es ist auch eine Gedenktafel neben dem Gelände mit Stacheldraht aufgestellt...
Ja, das sind Norm-Bunker der ehem. "Benes-Linie" und auf der Tafel sind die Namen und Geschichten von Flüchtlingen, die im Bereich Bratislava umkamen... Der Raum um die Marchmündung war ja ein beliebter Punkt für Fluchtversuche.
Der Stacheldrahtzaun ist ebenfalls nur ein Gedenk- bzw. Erinnerungsobjekt...

lg
josef
 
#18
Ja, das sind Norm-Bunker der ehem. "Benes-Linie" und auf der Tafel sind die Namen und Geschichten von Flüchtlingen, die im Bereich Bratislava umkamen... Der Raum um die Marchmündung war ja ein beliebter Punkt für Fluchtversuche.
Der Stacheldrahtzaun ist ebenfalls nur ein Gedenk- bzw. Erinnerungsobjekt...

lg
josef
Hallo Josef ,
besten Dank für die Informationen .
Lg
Michi
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#19
Darstellung von alten Bunkern der ehemaligen "Benes-Linie" in CZ und SK auf Karten:

Wie es der Zufall so will, bin ich derzeit bei der Suche nach "Material" für die "Linksammlung CZ" und da gerade im Raum Breclav/Lundenburg (Valtice, Lednice usw.) "unterwegs"!

In Pohansko bei Breclav gibt es ein kleines "Bunkermuseum"
-> KVH BĹECLAV | Naše muzeum
(wenn die Seite auf tschechisch kommt, einfach reinklicken und übersetzen lassen...)

Auf der Web-Seite gibt es auch eine Detailkarte mit allen Bunkern im Raum Valtice - Lednice -Breclav
-> http://www.kvh-breclav.cz/obrazky/opevneni_breclav.png
(Vergrößerung mit Lupe +)
 
Zuletzt bearbeitet:

josef

Administrator
Mitarbeiter
#20
Gesamtkarte CZ:

Mapy.cz

Auf dieser Karte sind bei Vergrößerung mittels + ebenfalls die Bunker entlang den Grenzen eingezeichnet!

Als Beispiel der in Beitrag #15 behandelte Bunker bei der Brücke von Schlosshof über die March:

Karte im gewünschten Abschnitt mit + vergrößern
1529014854001.png


1529014988652.png
...dann erscheinen Bunkersymbole, beim Anklicken kommt dann rechts noch ein Fenster mit der Bezeichnung und, wenn vorhanden, ein Foto des Objektes.

Wenn für die Objekte keine Daten hinterlegt wurden, werden die Bunker nur durch ein Rechteck dargestellt. Als Beispiel ein Kartenausschnitt aus dem Raum zwischen Hevlin (CZ) und Laa a.d.Thaya (A) -> die Bunkersymbole habe ich jeweils mit einem roten Kreis gekennzeichnet:

1529015427575.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben