Camp Roeder (heutige Schwarzenbergkaserne Wals-Siezenheim)

josef

Administrator
Mitarbeiter
#1
Bin gerade bei der Aufarbeitung einiger Mail- u. PN Anfragen und Nachrichten. Dabei ist auch ein Mail eines ehemaligen Wehrdieners beim damaligen PzB 7 in der Schwarzenbergkaserne. Er fand in den "Tiefen" dieser US-Seiten (350th Inf Regt) aus der Besatzungszeit auch viele Fotos vom "Camp Roeder". Beim nachstehenden Foto aus dieser Seite vermutet er bei dem durch Pfeil gekennzeichneten Gebäude, dass dies das seinerzeitige Kino sei. Wobei er selbst nicht ganz sicher ist und deshalb bei mir nachfragte, da er las, dass ich ebenfalls eine Zeit in der Kaserne stationiert war.

Soweit ich mich auf mein "Gastspiel" 1969 dort erinnere, war dieses Gebäude eine Turnhalle! Das Kino befand sich (zumindest damals) einige 100 m "im Rücken" der Aufnahme, also Richtung Siezenheim bei der "Großen Kantine"... Vielleicht kann ein "Wissender" von einst dies bestätigen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

josef

Administrator
Mitarbeiter
#2
Bei der Durchsicht der oben genannten US-Seiten (350th Inf Regt) fand ich auch ein interessantes Foto mit einem Tor im Zaun des damaligen Camp Roeder mit direkter Zufahrt auf die Autobahn. Bei genauerem Hinsehen sind Personen zu erkennen, die dort entlang der Richtungsfahrbahn zum Walserberg entlangspazieren bzw. mit dem Rad unterwegs sind :D

Auch 2 Soldaten passieren gerade den Torposten Richtung Autobahn und Fahrzeuge dürften auch quer über die 1. Spur auf die Gegenfahrbahn wechseln bzw. von dort ins Kasernengelände fahren -> siehe unterbrochenen (geschotterten ?) Mittelstreifen...

1. Torposten und Autobahn (Blickrichtung Stadt)
2. Vergrößerung der Personengruppe
3. Aktuelles GE-Bild mit noch erkennbarer (unbenutzter) Zufahrt. Pfeil in etwa die Aufnahmerichtung.
 

Anhänge

#3
Röder-Kaserne

Hallo Joseph!

Bei einer Führung durch das Kasernengelände wurde uns erklärt, dass beim Bau der US-Kaserne bewusst die Autobahn als Start- und Landebahn für Transportmaschinen einbezogen wurde! Im Alarmfall sollten die US-Transportmaschinen auf diesem Autobahnstück entlang der Röder-Kaserne landen und direkt in diese durch diese Schneisen ins Kasernengelände zum Ent- und Be-Laden rollen!
Ich muss nochmal im Archiv nachsehen -da gab es auch einen Übersichtsplan dazu!

mfg Fred
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#4
Start- u. Landebahn auf der Autobahn...

...Bei einer Führung durch das Kasernengelände wurde uns erklärt, dass beim Bau der US-Kaserne bewusst die Autobahn als Start- und Landebahn für Transportmaschinen einbezogen wurde! Im Alarmfall sollten die US-Transportmaschinen auf diesem Autobahnstück entlang der Röder-Kaserne landen und direkt in diese durch diese Schneisen ins Kasernengelände zum Ent- und Be-Laden rollen!
Danke Fred!
Ist auch eine Antwort auf meine bisher unbeantwortete Frage aus 2009 zum Thema USAF-Notlandepiste bei Salzburg
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#6
Danke Fred :gut:

Bestätigt meine Aussage in Beitrag #1 mit der Lage des Kinos! War auch noch 1969 an gleicher Stelle wie 1955 :) Die Hauptgebäude sind großteils noch wie damals. Die meisten Änderungen gab bzw. gibt es bei den Nebenobjekten, wie Lagergebäude, Werkstätten und Garagen und im Nordteil (Industriegelände Bereich Siezenheim-Kleßheim).

Kannst du sagen, was die Linien im Norden (Teil 2) im Bereich Siezenheim bedeuten? Waren das Übungskampfbahnen, ein Golfplatz oder ???

lg
josef
 
#7
Hallo Josef,

ich habe nun alte Luftbilder und alte Pläne durchsucht -aber nirgends einen Hinweis auf die eigenartigen Striche bekommen!
ich werde aber nochmals in der Kaserne nachfragen - wir haben einige Spezialisten!


mfg Fred

PS zu dem gezeigten Plan gibt es auch noch ein Verzeichnis! Das auch posten ?
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#8
Hallo Fred,
nochmals besten Dank!
PS zu dem gezeigten Plan gibt es auch noch ein Verzeichnis! Das auch posten ?
Nur wenn es nicht zu viel Mühe macht bzw. jemand Interesse zeigt... :) Ich brauche die "Ami-Legende" zum Plan nicht.

Ähnliche Übersichtspläne hingen damals (1969) in vielen Büros, nur mit ÖBH-Bezug bzw. Objektnummern.

lg
josef
 
#10
Das Areal der Schwarzenberg Kaserne ( ehemals Camp Roeder ) wird offenbar verkleinert.

immobilien.diepresse.com/home/oesterreich/4938499/Bundesheer-verkauft-Teile-der-Salzburger-SchwarzenbergKaserne-?from=gl.home_karrierenews
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#11
Teilflächenverkauf Süd

Das Areal der Schwarzenberg Kaserne ( ehemals Camp Roeder ) wird offenbar verkleinert...
Ja, dazu Auszug aus SIVBEG-Ankündigung:
Schwarzenberg Kaserne - Teilfläche Süd, 5071 Wals-Siezenheim

Beschreibung:
Die verkaufsgegenständliche Liegenschaft befindet sich am südwestlichen Rand der Schwarzenberg Kaserne und grenzt unmittelbar an das Siedlungsgebiet von Wals.

Die Grundstücksfläche beträgt insgesamt rund 112.000 m².

Das Gelände wurde überwiegend als Lager- und Parkplatzfläche genutzt. Im südlichen Bereich stehen sechs KFZ-Werkstättengebäude, mehrere kleine Lagergebäude und zwei Garagen. Der dichte Baum- und Strauchbestand im östlichen Teil ist mit unbefestigten Wegen durchzogen. Sie waren Teil der Fahrschulstrecke und des Übungsgeländes.
Detaillierte Verkaufsunterlagen erhalten Sie auf Anfrage!

Flächenwidmung: Bauland - Sonderfläche Kaserne

Mindestverkaufspreis: € 27.100.000,--
http://www.sivbeg.at/verkauf-projekte/salzburg/schwarzenberg-kaserne-teilflaeche-sued/

Fotos aus obigem Anbotsartikel der SIVBEG (Texte und Fotos werden nach Ablauf der Anbotsfristen immer gelöscht)
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#12
Verkauf von Teilflächen

Vor Jahren wurden schon große Flächen im Nordteil des Kasernenareals im Bereich des Ortes Siezenheim bzw. südlich Schloss Kleßheim verkauft, siehe GE-Bilder:

1. Nordteil der Schwarzenbergkaserne: Bereich der gelben Linien, genaue Nordgrenze im Bereich vor Schloss Kleßheim bzw. Stadion kenne ich nicht genau, wurde schon früher verkauft. Jedenfalls befanden sich im Bereich der Sicherheitsfläche in Verlängerung der Start- u. Landebahnbahn (grüne Fläche) früher auch Lager- und Garagengebäude. Die Anflugbefeuerung für die Landebahn war auf den Dächern der Gebäude montiert. Die roten Linien deuten ungefähr die Bestandsflächen der Kaserne an.

2. Mittelteil der Kaserne - Bestand.

3. Südteil mit der ungefähren Verkaufsfläche (gelb umrandet).

4. Detail Südteil - ca. Verkaufsfläche: Lt. SIVBEG-Angaben 6 Werkstättengebäude direkt an der Kasernen-Südgrenze gegen den Ort Wals, div. kleine Lagergebäude und 2 Garagen. Im Westbereich (links) der Verkaufsfläche ist das Fahrschul-Übungsgelände zu erkennen. In dem mit Kreis gekennzeichneten Gebäude absolvierte ich vor 47 Jahren meine Grundausbildung beim ÖBH [ Ausb.Kp.Rad.B(mot) ] :D
 

Anhänge

#13
War die Siedlung Walserfeld auch einmal Teil der Kaserne? Sieht fast so aus.

Den Betrag von Euro 27.100.000,-- halte ich fuer recht gut.
 
Oben