Marchegg

josef

Administrator
Mitarbeiter
#1
Schloss Marchegg

Beim Besuch des Ostermarktes am 15.03.2015 im Schlosspark Marchegg machte ich auch einige Außenaufnahmen des Schlosses. Die Fassaden des Objektes machen jedenfalls einen stark renovierungsbedürftigen Eindruck:

Teil 1:
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#3
Zollwachedenkmal am Marchegger Marchdamm

Im Jahre 1938 wurde anlässlich der Fertigstellung des Hochwasserschutzdammes ein Gedenkobelisk errichtet.
Aus Anlass des 125jährigen Bestehns der Österreichischen Zollwache wurde der Gedenkstein 1955 zur Erinnerung an die Opfer des Zollwachekorps umgestaltet:
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#4
Pulverturm Tümpelwiese

Im Bereich der Tümpelwiese, südlich zwischen dem Ortszentrum von Marchegg und der Bahnhofsiedlung, befindet sich ein kleiner Pulverturm als Rest einer kurzfristig zwischen 1872 bis 1884 bestandenen Pulverfabrik:
1872 wurde in der Riede "Sandremise" eine Pulverfabrik erbaut, welche 1884 von Staats wegen wieder geschlossen wurde. Der Chemiker, Hermann Pipitz, arbeitete in seinem Labor weiter und erfand das heute verwendete rauchlose Pulver. Österreich zeigte jedoch dafür kein Interesse und so verkaufte Pipitz seine Erfindung im Jahre 1900 an eine deutsche Pulverfabrik.
Die Tümpelwiese ist das weltweit das erste für Urzeitkrebse (Feenkrebse - Chirocephalus shadini ) errichtete Schutzgebiet.
 

Anhänge

Oben