Rechtslage Österreich (mal wieder)

#21
Woher soll jemand Bescheid wissen was man vor Kriegsende von Deutscher Seite aus vergraben hat?

Reicht es da nicht den Grundstückseigentümer zu ermitteln? Gehören Berge auch Privatleuten...sorry doofe frage von einen Flachländler aus Deutschland.

Viele Grüße
 

Geist

Administrator
Mitarbeiter
#22
Bei uns in Österreich kann man am Gemeindeamt ins Grundbuch sehen, um den Eigentümer zu ermitteln, meines Wissens geht das auch online. Beide Varianten sind im einstelligen Eurobereich kostenpflichtig. Eventuell ist es bei euch in D ähnlich.
 
#24
Es gibt auch welche ohne Registrierung.

Ich habe auch Firmenauskünfte gekauft und mich bei einem Anbieter registriert. Seitdem bekomme ich immer wieder emails zur Kauferinnerung, wenn sich bei der entsprechenden Firma etwas geändert hat. Daher vermeide ich jeder Art der Registrierung.
 
#27
Du meinst hier?
Digitaler Atlas Steiermark

Wie kann man hier Grundstückseigentümer ermitteln?

1. Links auf "KartenCenter: Alle Karten" klicken
2. Auf "Planung & Kataster"
3. Die betreffende Adresse, Grundstücksnummer in Suchfenster eingeben oder auf der Karte reinzoomen. Man sieht dann auch schon die Grundstücksgrenzen
4. Rechte Maustaste auf entsprechendes Grundstück -> im Fensterl auf das runde blaue Symbol mit dem "i" klicken
5. Im nächsten Fensterl auf "Grundstück"
6. Es erscheint dann im unteren Teil eine Zeile mit Informationen. Auf den Link "Eigentümer" klicken
7. Es öffnet sich ein neues Fenster mit den gewünschten Informationen.

ACHTUNG: Das ist kein Grundbuchsauszug (ua Gemeindeamt, kostenpflichtig, verbindlich) und auch keine Grundbuchseinsicht (uaGemeineamt, kostenlos, verbindlich) und auch nicht immer aktuell. Aber eine schnelle Methode weiterzukommen.

lg siebzehn
 
Oben