Wer weiß, was das ist....?!

T

TENO1

Guest
#1
Hallo, liebe Forschergemeinde!

Bin heute Nachmittag fleißig in Wien unterwegs gewesen und hab mit @Aschi79 das Herrenholz, den Einsatzhafen Seyring und die Lobau unsicher gemacht.
die Fahrt nach Wien nutzte ich, um etwas zu fotografieren, von dem ich mich schon länger frage, um was es sich wohl handeln könnte....
Es geht um diese 3... ich nenne sie jetztmal "Objekte", die mitten in einem Weizenfeld an der Bundesstraße 10 zwischen Schwechat und Schwadorf stehen.
Frage mich bei jeder Vorbeifahrt dort, ob es sich da um etwas landwirtschaftliches oder doch um militärische Relikte handelt...
Die genaue Lage:
Von Schwechat kommend die B 10 Richtung Schwadorf entlangfahren. Exakt 3 km nach dem Kreisverkehr Schwechat bei S1 / Mc Donalds kommt auf der rechten Seite eine Abzweigung, wo ein Schild "Kieswerke Wünschek - Dreher" den Weg weist - außerdem ist da eine Bushaltestelle "Schwechat - Aichhof".
Am besten hier in der Nähe halten, schon sieht man am Feld rechter Hand die besagten Objekte stehen.
Da sie sich wirklich recht weit von der Straße entfernt, ohne Zufahrt mitten im keimenden Feld befinden und ich Flurschaden natürlich vermeiden möchte, hab ich die Fotos von der Straße aus gemacht.
Ich hoffe, jemand von euch kann das Rätsel lüften, um was es sich hier handelt...

Lg Peter:)
 

Anhänge

T

TENO1

Guest
#4
Guten Morgen!

Aha, schade daß es sich hier um nichts spannenderes handelt.
:danke jedenfalls herzlichen Dank für eure Antworten!

Schönen Sonntag ich wünsch!:)

Lg Peter
 
#7
@Teno1:

Ah, die meintest du. Solche Silos habe ich mal nördlich von Wien auch gesehen. Dort gibt es auch einige alte Keller.

LG
Aschi79
 
T

TENO1

Guest
#8
@Teno1:

Ah, die meintest du. Solche Silos habe ich mal nördlich von Wien auch gesehen. Dort gibt es auch einige alte Keller.

LG
Aschi79
Jo, hab i grad gesehen, daß Du ein Foto gepostet hast, wo solche Silos zu sehen waren. Die Tatsache, daß da bei Schwechat 3 Objekte nebeneinander angeordnet sind, hat wohl so militärisch angemutet....ggg

Lg Peter:kukuk
 

Benutzername

Aus dem Forum geworfen
#10
Guten Tag!

Ich weiss zwar nicht ob das hier zu diesem Forum passt, aber auf den Feldern beim Flughafen Wien findet man immer wieder diese komischen Betongebilde. Weiss jemand was das mal war? Danke sehr!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

josef

Administrator
Mitarbeiter
#11
Feldsilos

Habe mir erlaubt, den Beitrag von @Benutzername aus dem Thread "Flughafen Schwechat" hierher zu verschieben!

Die Fragen bzw. Diskussionen zu diesen Betonbauwerken sind nicht neu :)

lg
josef
 

Benutzername

Aus dem Forum geworfen
#12
achso, danke Josef! Ich dachte mir dass ich vor vielen Jahren e schon mal etwas darüber gelesen habe, war mir aber nicht sicher. Gefunden habe ich selbst dieses Forum zuvor auch nicht.
 

Benutzername

Aus dem Forum geworfen
#13
Betonbauwerk beim Flughafen Wien

Guten Abend!

War heute auf den Feldern beim Wiener Flughafen, in der Nähe von Schwadorf und habe so ein komisches Betonbauwerk im Feld gesehen. An einer Seite hat es eine Art Eingang für Liliputaner, sonst einfach 5 Eckig. Hat da jemand eine Idee was das war?
Desweiteren wollte ich fragen ob diese ur alte Strasse welche neben den Flughafenzaun in Richtung Schwadorf verlauft jemand kennt. Ich denke mal dass das kein einfacher Traktorweg war. Es schaut aus wie eine steinalte ehemalige Bundesstrasse. Kann das sein? Kennt das jemand?

Danke!:bravo:
 

Anhänge

Benutzername

Aus dem Forum geworfen
#15
Aha, es ist das Fundament einer Radaranlage. Der Josef weiss alles, danke!

Naja vielleicht meldet sich ja noch jemand der weiss was das mal für eine Strasse war. Bin mir sicher dass dort irgend eine Bundesstrasse war bevor die 2. Piste errichtet wurde. So sieht kein Traktorweg aus.
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#16
...Der Josef weiss alles, danke!

Naja vielleicht meldet sich ja noch jemand der weiss was das mal für eine Strasse war. Bin mir sicher dass dort irgend eine Bundesstrasse war bevor die 2. Piste errichtet wurde. So sieht kein Traktorweg aus.
Korrigiere:
Der Josef weiß genauso wenig wie die Anderen :) ...vielleicht aber altersbedingt da und dort eine kleine Spur mehr...(Erzählungen, eigenes Erleben - Langzeitgedächtnis - dafür schrumpft der "Speicher" des Kurzzeitgedächtnisses :D )
...und ihm ist an der beschriebenen Stelle keine ehemalige Bundesstraße bekannt. Soweit ich mich erinnere, ist im Norden die Bahn und die B9 vor Jahren zwischen Flughafen und Fischamend (-> Reichsstraße) etwas anders verlaufen, aber im S verlief die B10 immer schon so! Die angesprochene Fahrbahn dürfte ein Feldweg oder eine "Begleitstraße" außerhalb des Zaunes sein? Schließt natürlich keinen Irrtum meinerseits aus - aber vielleicht können "ortsansässige Experten" wie @Fruchtzwerg und Co. weiterhelfen?

lg
josef
 
#17
Korrigiere:
Der Josef weiß genauso wenig wie die Anderen :) ...vielleicht aber altersbedingt da und dort eine kleine Spur mehr...(Erzählungen, eigenes Erleben - Langzeitgedächtnis - dafür schrumpft der "Speicher" des Kurzzeitgedächtnisses :D )
...und ihm ist an der beschriebenen Stelle keine ehemalige Bundesstraße bekannt. Soweit ich mich erinnere, ist im Norden die Bahn und die B9 vor Jahren zwischen Flughafen und Fischamend (-> Reichsstraße) etwas anders verlaufen, aber im S verlief die B10 immer schon so! Die angesprochene Fahrbahn dürfte ein Feldweg oder eine "Begleitstraße" außerhalb des Zaunes sein? Schließt natürlich keinen Irrtum meinerseits aus - aber vielleicht können "ortsansässige Experten" wie @Fruchtzwerg und Co. weiterhelfen?

lg
josef
Da ich selbst nur ein "Zuagraster" und kein "Ureinwohner" bin, kann ich mich nur auf Bekannte bei der Beantwortung dieser Frage stützen - Es scheint, dass es mal in diesen Bereich, zwischen B9 (Schwechat-Fischamend-Hainburg) und B10 (Schwechat-Schwadorf-Bruck/Leitha) gelegen, eine Straße von Enzersdorf/Fischa bzw. Kleinneusiedl zum Gutshof Katharinenhof gab, wo sich diese Straße dann in Richtung B10 einerseits und andererseits in Richtung Mannswörth gabelte (quer über die Piste 11/29 des heutigen Flughafens) - siehe dazu auch unter

http://lazarus.elte.hu/hun/digkonyv/topo/3felmeres.htm

(Kuk Militärkarten um 1910), da sieht man den Verlauf der besagten Straße (Blatt 34-48) eingezeichnet. Ich werde mich aber noch in den nächsten Tagen schlau machen und sollte ich diesbezüglich noch zusätzliche Informationen erhalten, werde ich sie hier im Forum posten!
 

Anhänge

#18
Guten Tag!

Ich weiss zwar nicht ob das hier zu diesem Forum passt, aber auf den Feldern beim Flughafen Wien findet man immer wieder diese komischen Betongebilde. Weiss jemand was das mal war? Danke sehr!
Servus,
diese alten Futtersilos für Gärfutter ( Rüben / Ruampletsch'n) sind weit verbreitet und wurden oft jahrzehntelang als Mistplatz missbraucht.
Falls "interessantes" drin entsorgt wurde liegt es ganz unten.
 
Oben