Expedition: Kaltenleutgeben,Mödling,Gumpoldskirchen( Dreidärrische Höhle) usw.

T

travelmate

Guest
#21
hoppla hoppla, Thema ist für mich erledigt....

Das wusste ich alles nicht:schlecht: , dachte nicht an solch eine Weitläufigkeit !
 
S

sahittam

Guest
#22
einige scherben haben wir freigelegt und natürlich auch dort gelassen.dürfte für die archäologen uninteressant sein.warum auch immer:schlecht:
mich würde auch interessieren welcher kopf auf dem sockel drauf war?
Früher stand dort in der nähe eine Villa und der korpus mit den schnecken ist der rest einer terasse. der zick zack weg ist der rest einer gärtnerei bzw blumengeschäft....
 
#23
Wäre es möglich, die hier geposteten Fotos nochmals reinzustellen - konnte sie nicht sehen, wurden sie entfernt - "images hack"?
Zu einigen Beiträgen wäre zu ergänzen, dass die Kaltenleutgebner eine eigene Gruppe haben, die sich mit der Geschichte des Tales beschäftigt und auch öffentlich zugängliche Vorträge veranstaltet. Man muss auch ergänzen, dass der Ort ein Kurort war, mit vielen Kurgästen und diversen "Lustbarkeiten", wie Kurparks, Rastplätzen und Denkmälern.

Hallo meine Forengenossen,


Längere Zeit war ich leider nicht mehr im Forum online und hatte auch wenig Zeit für meine Forschungen:huch

Heute aber habe ich wieder ein paar Ziele verfolgt, aber seht selbst!

In meinem damaligen Beitrag über Kaltenleutgeben ( Firma Holcim ) und die dort aufgefundene Höhle etc. kann ich hier nun mit Bildmaterial deutlich machen.

Zuerst ging es neben der alten Zementfabrik (Kaltenleutgeben) hinauf in Richtung Höhle die ich mal gesichtet hatte.
Nach jeder Menge Fotos ging es weiter in Richtung Gumpoldskirchen mit dem Ziel der Dreidärrischen Höhle.
Zwischendurch war ich noch beim Steinbruch und habe dort einen (für mich) neuen Eingang in die Südost Seite des Steinbruches gefunden.
Am Weg zurück habe ich noch die ehem. Pilgerstätte vor der Wienerhütte besucht und dort die restl. Tonscherben und Gebilde zu Fotografieren.

Hier mal das Bildmaterial in Gallerien hochgeladen:

Die Höhle Nähe der Fa. Holcim, ich habe dort recht vie Chalcedon gefunden

ImageShack - Best place for all of your image hosting and image sharing needs

Nebenbei die Fabrik und Umgebung selbst etwas fotografiert:
Kann mir jemand sagen warum die Mauer beim Bach ca. 10cm grosse Löcher in gewissen Abständen hat?

ImageShack - Best place for all of your image hosting and image sharing needs

Hier ist die ehem. Pilgerstätte Nähe der Wienerhütte ( Man beachte die wilde Zerstörungswut und das sich die Gemeinde und BDA in keinster Weise um den Erhalt kümmert. ( Auch auf der Rückseite ist Baustellenabfall zu sehen)

ImageShack - Best place for all of your image hosting and image sharing needs


Zuletzt die Gallerie vom Steinbruch Gumpoldskirchen und der Dreidärrischen Höhle gleich daneben.

ImageShack - Best place for all of your image hosting and image sharing needs





Hoffe Euch hat mein kleiner Beitrag gefallen:)


Grüsse aus dem Süden von Wien
 
Zuletzt bearbeitet:

Geist

Worte im Dunkel
Mitarbeiter
#24
Wäre es möglich, die hier geposteten Fotos nochmals reinzustellen - konnte sie nicht sehen, wurden sie entfernt - "images hack"?
Der User travelmate ist nicht mehr im Forum registriert, was an seinem Status „Guest“ zu erkennen ist. Seine Fotolinks stammen aus dem Jahr 2009. Wahrscheinlich hat er sie irgendwann in den letzten 11 Jahren entfernt, womit sie auch für den Rest der Welt nicht mehr zugänglich sind.
 
Oben