Halle/Saale: 3-D Geologie-Modell

SuR

... wie immer keine Zeit ...
Mitarbeiter
#1
Die Uni Halle hat ein detailliertes 3-D Modell der Geologie unter der Stadt ins Netz gestellt.

http://www.verwaltung.uni-halle.de/DEZERN1/PRESSE/aktuellemeldungen/geo1.htm hat geschrieben:
„Wir zeigen, wie es unter unseren Füßen aussieht“, sagt Prof. Dr. Peter Wycisk, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät III. Der Hydro- und Umweltgeologe hat mit seinem Team am Institut für Geowissenschaften ein digitales geologisches 3-D-Modell für das 135 Quadratkilometer umfassende Stadtgebiet Halles erstellt. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Stadt Halle realisiert, die die Daten zur Verfügung stellte.

Das Modell zeigt 24 verschiedene Gesteinsschichten und erlaubt völlig neue Einblicke in die Unterwelt der Stadt. „Es dient sowohl wissenschaftlichen als auch technischen Interessen, kann aber auch für stadtgeschichtliche, touristische und pädagogische Zwecke genutzt werden“, betont Professor Wycisk.

Wie das Modell aussieht, welche Untersuchungen es erlaubt und wer es wie nutzen könnte, das erläutern die Hydro- und Umweltgeologen am 29. Januar auf dem Weinberg Campus, der an diesem Tag der ausgewählte Ort in der Reihe „365 Orte im Land der Ideen“ ist - „eine Anerkennung, über die wir uns sehr freuen“, sagt Peter Wycisk. „Wir möchten die Gelegenheit gleich nutzen und zeigen, dass auch andere Forscher der Universität mit moderner Technik ihre wissenschaftliche Arbeit zu visualisieren verstehen.

...“
Das Modell findet sich unter http://mars.geographie.uni-halle.de/geovlex/module/rahmen.php?string=1;u_005;1
 
D

dg0ocg

Guest
#2
Ohh das ist wirklich schön gemacht !!! Die Komplexizität des geologischen Aufbaus unter Halle wird da richtig schön deutlich. :superOK

bis denne

Timm
 
Oben