Hallo, ich bin neu mit Fragen :-)

#1
Hallo Freunde :) Ich bin der Andrew komme aus Niederösterreich, nähe St. Pölten. Meine große Leidenschaft ist das Sondeln, gestern meinen ersten eigenen Metalldetektor gekauft. Jetzt möchte ich mein Hobby noch aktiver betreiben da es zu meiner beruflichen Tätigkeit ein genialer Ausgleich ist! Die Geschichte der verschiedenen Epochen, besonders jene aus dem 2 Weltkrieg fesseln mich immer wieder aufs neue.

Das Suchen mit dem Metalldetektor habe ich bis jetzt ausschließlich auf Wiesen und Äcker betrieben, auf denen ich die Erlaubnis der Besitzer eingeholt habe. Aber ich möchte mehr, die Geschichte Spüren - ihr so nah wie möglich kommen. Daher bin ich auf der Suche nach Tipps wie ich interessante Schauplätze inkl. deren Geschichte am besten recherchieren kann.

Beschäftige mich auch mit der Auswertung von Topografie Karten in der Relief-Ansicht, da man hier wirklich viele Details erkennen kann, wenn man diese versteht. Auch zu diesem Thema würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr das Wissen mit mir Teilen würdet. Da ich bis jetzt ausschließlich auf Wiesen und Äcker gesucht habe, würde ich gerne geschichtliche Schauplätze besuchen und Untersuchen. Jedoch kenne ich nicht die rechtliche Gesetzgebung was das Suchen mit dem Metalldetektor betrifft. Was ist genau zu beachten, wenn ich abseits einer Wiese oder Ackers suchen möchte? Mir ist wichtig, dass ich die Sonden Geher Gemeinschaft nicht in ein schlechtes Licht rücke, in dem ich einfach Löcher Grabe und wieder zuschütte.

Möchte mich im rechtlichen Rahmen bewegen u. maximal in einer "Grauzone" wenn diese unseren Ruf nicht schadet! Eine weitere Frage ist der richtige Umgang mit einem Fundstück. Wann darf ich es mit nehmen und Behalten, besteht eine Meldepflicht? Wie Dokumentiere ich einen eventuellen interessanten Fund richtig, eventuell für weitere Nachforschungen, Musen oder der Landesbibliothek? Oder ist das Dokumentieren unwesentlich? Gibt es die Möglichkeit eine Art Ausweis zu beantragen, mit dem ich die Erlaubnis zum Sondeln habe, wenn es sich nicht um private Grundstücke handelt. Ist eventuell ein Presseausweis zum Vorteil?

Ich habe viele Fragen und noch mehr Tatendrang um mehr aus der Geschichte der Menschheit selbst in erfahren zu bringen! LG Andrew
 

t3atnö

Active Member
#2
WARUM meldest du dich nicht in einem Sondlerforum an ?
Ich bin mir sicher die können mehr als 90 % deiner Fragen die du hier stellst Beantworten oder wurden dort schon X mal beantwortet !
 
#3
Danke sehr für deine Antwort. Ich habe mich hier angemeldet da es in meinen Augen eine tolle comminity im Bereich Geschichte und interessante Orte ist. Bin mir auch sicher das hier auch welche Sondeln gehen Im Bezug meine Fragen gehe ich stark davon aus, daß diese auch hier fachkundige Mitglieder diese beantworten könne. Aber du hast natürlich Recht, eine zusätzliche Informationsquelle die speziell für Sondler ist, schadet sicher nicht
 
Oben