Neue Software

Joe

Fehlerkramrumschlager
Mitarbeiter
#1
Aufgrund einer Umstellung der PHP-Version seitens unseres Providers, haben wir die Chance genutzt und uns gleich eine neue Forensoftware zugelegt. Diese war sowieso dringend notwendig, aber wir haben gleich den Wechsel von Vbulletin zu Xenforo vollzogen. Dabei sind hoffentlich alle Daten erhalten geblieben.
Falls es Auffälligkeiten oder Fehler gibt, bitte hier posten. Das Finetuning wird noch eine Weile dauern. Auch wir müssen uns erst in die Sofware einarbeiten.

Was ist neu?
Die bisher bekannten Useralben sind rausgeflogen. Dafür gibt es bald (kann man schon oben sehen) eine Mediagallerie als Ersatz.
 

Joe

Fehlerkramrumschlager
Mitarbeiter
#3
Ganz unten links, im grünen Balken, steht, welche Sprache bei dir eingestellt ist. Wenn du da drauf klickst, solltest du Deutsch auswählen können. Ob das bei anderen auch so ist? Bisher habe ich keine diesbezügliche Rückmeldung bekommen.
 
#5
Meinen Glückwunsch zur neuen Software. Eine Frage habe ich, kann man es so Einstellen das das Datum an dem der Beitrag erstellt wurde oben am Traed Anfang angezeigt wird. Dann sieht man gleich wie Alt der Traed ist und braucht nicht erst runter zu scrollen. Ist glaube ich besser, aber man gewöhnt sich auch daran wenn es nicht machbar ist. mfg.kallepirna
 

Joe

Fehlerkramrumschlager
Mitarbeiter
#6
Leider ist das nicht so ohne weiteres machbar. Man kann hier die Beiträge auch als Artikel auf die Startseite stellen. Deshalb befindet sich alles unten im Fuß des Beitrages.
 

Soundy

Well-Known Member
#8
Hallo Joe, danke für die viele Arbeit mit der neuen Homepage. Manches ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber sonst finde ich das Forum sehr gut.
Soundy
 
#10
Glückwunsch zum neuen Outfit.

Rückmeldung - Die Sprache lässt sich zwar auf deutsch stellen aber leider das Falsche deutsch. Es lässt sich nur " Du " einstellen und nicht " De ".
Die selbst weiter schaltende Bilderleiste sollte gestoppt werden. Das nagt unnötig an den Ressoursen. Wenn (?) kann ja jeder selbst weiter Schalten.
Ansonsten bis jetzt Top!

Gruß Rusmuher ... wo sind die ganzen Emoticons geblieben?
 
#13
Danke für die Umstellung und die Arbeit die ihr durchgeführt habt!

Überraschend ist es aber nicht eine neue Version von VBulletin sondern Xenforo. Was waren den eure Gründe für die neue Plattform?
Was mir aufgefallen ist: als nicht registrierter User sieht man jetzt bei der Bildvorschau doch ein kleines Bild, im VBulletin sah man gar nichts.
 
#16
Gewöhnungsbedürftig, aber Danke für die Arbeit. Und ich habe schon Foren installiert. :)

P.S.: Gibts da irgendwo ein Control Panel wo man Themes wechseln kann... Das Orange-Grün ist nicht so meins. :)
 
#18
Aufgrund einer Umstellung der PHP-Version seitens unseres Providers, haben wir die Chance genutzt und uns gleich eine neue Forensoftware zugelegt. Diese war sowieso dringend notwendig, aber wir haben gleich den Wechsel von Vbulletin zu Xenforo vollzogen. Dabei sind hoffentlich alle Daten erhalten geblieben.
Falls es Auffälligkeiten oder Fehler gibt, bitte hier posten. Das Finetuning wird noch eine Weile dauern. Auch wir müssen uns erst in die Sofware einarbeiten.

Was ist neu?
Die bisher bekannten Useralben sind rausgeflogen. Dafür gibt es bald (kann man schon oben sehen) eine Mediagallerie als Ersatz.

Die Handhabung ist gewöhnungsbedürftig!
koka
 
Gefällt mir: Joe

Joe

Fehlerkramrumschlager
Mitarbeiter
#19
@struwwelpeter : Impressum geht. Die Vorschau ist so gewollt. Muss ja Anreize geben, sich anzumelden.
Xenforo war die erste Wahl. Was da bei VB abgeht, ist echt nicht schön. Und ich bin froh, dass wir es gewagt haben.

Wikipedia:
vBulletin wurde von Jelsoft Enterprises Ltd. entwickelt und in Deutschland von Adduco Digital vertrieben. Jelsoft und somit auch sämtliche Rechte an vBulletin wurden im Juli 2007 von Internet Brands, Inc. übernommen. Im Dezember 2008 verkündete James Limm, dass die vierte Version der populären Forensoftware, anders als geplant, in mehreren Teilschritten veröffentlicht wird. Mehrere Personen, unter anderem Mike Sullivan und Kier Darby, verließen 2009 darauf Jelsoft, und ein Team von Internet Brands übernahm vor Ort die weitere Entwicklung von vBulletin 4. Am 13. Oktober 2009 veröffentlichte Internet Brands ein neues Lizenzmodell für vBulletin mit dem Ziel, eine neue Produktlinie zu etablieren. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt demnach nicht mehr auf der Forensoftware selbst, sondern auf dem Vertrieb einer „vBulletin Suite“. Diese wird neben der eigentlichen Forensoftware ein Content-Management-System und einen Blog enthalten. Die einzelnen Produkte sollen mit der Zeit allesamt in eine Suite verschmolzen werden und als Anwendungsplattform für soziale Netzwerke fungieren.

Seit 2010 gehört das vBulletin-Mutterunternehmen Internet Brands Inc. zur Private Equity-Gesellschaft Hellman & Friedman.

Seit der Version 4.1.2, die im Februar 2011 erschienen ist, besitzt vBulletin ein eingebautes Template für mobile Geräte wie Smartphones.

Mit der Veröffentlichung der ersten vBulletin 5 Connect-Version beendet Internet Brands die Zusammenarbeit mit dem deutschen Vertrieb.[1] Seit dem können vBulletin-Lizenzen nur noch direkt erworben werden.
Was da alles dranhängt, kannst du dir bei Interesse selbst im Internet suchen. Die Lizenznehmer werden immer wieder zu teuren Updates gezwungen usw.
Deshalb haben wir schon bei VB 3.7 langsam die Reissleine gezogen.
 
Oben