TORad

Active Member
#21
Ergänzung zu Wöllersdorf - "Babenberger-Kaserne" (früher "Wasserkaserne")

Guten Abend,

Ich habe gerade ein Buch vor mir in dem die Gebäudeaufteilung in der Wasserkaserne durch die Panzerabwehrabteilung 38 beschrieben wird.
"Unterbringung:
Stabsgeschäftszimmer und 1. Kompanie:
in vier Baracken, dabei eine Kammerbaracke,
Unterstab und Nachrichtenzug, 2. und 3. Kompanie:
im großen alten, ehemaligen Klosterbau,
Krankenrevier,
im alten Seitenflügel des Klosterbaues,
Kantine und zugleich Unteroffizier Speiseraum:
neuer Barackenraum, wodurch der bestehende, unfreundliche Raum vergrößert wird.
Küche, Kasino, Offizier Wohnhäuser:
Die Unterbringung der verheirateten Offiziere, Beamten und Unteroffiziere erfolgte im weiten Umkreis um Wöllersdorf, z.b. in Baden bei Wien der Kommandeur, in Bad Vöslau der Truppenarzt und der Oberzahlmeister, und vor allem im Pistingtal bis hinauf nach Waldeck."

Grüße
Ralf
 

struwwelpeter

Well-Known Member
#22
Wiener Neustadt - "Bechtolsheim-Kaserne" - Status 2020 20200508_165420.jpg

Das Mannschaftsgebäude:
20200508_164748.jpg

beherbergt heute die "Zwergenmützchen", andere Schulen sowie die Psychiatrie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Unbenannt.PNG

Weiters wird für neue Wohnungen eifrig gebaut
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#23
Die ehemalige Reiterkaserne (Link) in Stockerau scheint dem ÖBH 2 auch kurzzeitig gedient zu haben.

Desweiteren:
Das offizielle Wording des ÖBH zur Kaserne in Neulengbach scheint "Custoza" (ein Z) gewesen zu sein. Siehe Anhang, Bild aus 2007. (Ich hoff ihr habts gute Augen.) Ich hab damals gehört dass Fernmelder in der Kaserne wohnen. Eventuell FMTS.
 

Anhänge

Oben