Zarter Hauch des Todes

T

TENO1

Guest
#1
Hallo, liebe Freunde!

Die Allermeisten unter uns kennen den "Friedhof der Namenlosen" in Albern.
Was einst ein mystischer Geheimtip war, ging schon längst durch alle Medien, es gibt Dokus und Zeitungsberichte darüber, genauso wie ein gleichnamiges Gasthaus gleich in der Nachbarschaft des Friedhofs....

Viel mystischer hingegen - so empfinde ich es wenigstens - der weit weniger bekannte "Friedhof der Namenlosen" im Marchfeld....

Ein ruhiger, verträumter "Lost Place", der die Gräber, die sich die Natur noch nicht zurückerobert hat, versucht, so gut es geht zu verstecken vor der Welt da draußen...

Nicht so einfach, diesen idyllischen Platz zu finden.
Mein Dank gilt an dieser Stelle ganz besonders und uneingeschränkt Frau Amtsleiterin Gudrun Huschka, die mir sehr hillfreich, charmant und kompetent zur Seite stand, diesen verträumten Ort zu finden und sich netterweise und aus freien Stücken angeboten hat, über die Geschichte dieses Friedhofs zu recherchieren und mir die Ergebnisse mitzuteilen....:bravo:
Natürlich werde ich weiter über die Hintergründe berichten, sobald ich Infos bekommen habe...
Gebt euch bitte zunächst mit den Bildern dieses Ortes zufrieden....

Vlg Peter
 

Anhänge

H

Harald 41

Guest
#4
Hallo Peter;
:danke für die Bilder den kannte ich noch nicht, vermute der befindet sich in der Nähe des Schlosses.

LG Harry
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#7
Oben