Ab 2020 neues Museum am Grazer Schloßberg

josef

Administrator
Mitarbeiter
#1


Neues Schloßbergmuseum eröffnet 2020
Graz bekommt ein neues Museum. 2020 ruft die Landeshauptstadt das Kulturjahr aus und plant dazu millionenschwere Projekte - unter anderem das neue Schloßbergmuseum.
Der Eröffnungstermin steht bereits fest: Am Muttertag im Jahr 2020 wird das neue Schloßbergmuseum seine Türen öffnen, untergebracht im ehemaligen Garnisonsmuseum, erweitert um die Stallbastei. Etwa 1,5 Millionen Euro kostet die Sanierung der Anlagen, dazu kommen noch die Kosten für einen Lift; etwa 800.000 Euro stammen aus der privaten Spende einer kulturbegeisterten Grazerin, die der Stadt das Geld vererbt hat.

Mit Sehmaschinen die Zeit zurückdrehen
Von einer verstaubten Einrichtung soll das Schloßbergmuseum weit entfernt sein - das Zauberwort heißt auch hier Digitalisierung: GrazMuseum-Direktor Otto Hochreitner nennt zum Beispiel den sogenannten Graz-Blick in der Kanonenhalle. Diese Sehmaschinen sollen historische Stadtansichten über Graz legen: „Man steht da sozusagen zwischen den Kanonen, schaut auf die Stadt und kann in 50-Jahre-Schritten die Zeit zurückdrehen. Ich habe die Stellung Null, also die jetzt real existierende Stadt, die mir auch geografisch erklärt wird, damit ich auch als Tourist sehe, was ist überhaupt was, und dann hab’ ich die Chance, das zurück zu drehen.“

Gläserner Schloßberg
In den darunterliegenden Kasematten können die Museumsbesucher dann mit Hilfe von digitalen Darstellungsformen durch die Wände gehen - sozusagen ein gläsener Schloßberg, sagt Otto Hochreiter: „Durch neue Lichtstellungen kommt man dann in das Innere des Schloßberges, in das fast fünf Kilometer messende Gangsystem, das Ende des Zweiten Weltkrieges errichtet wurde.“

Bewusst familienfreundlich
Es wird aber auch zwei ganz traditionelle Ausstellungen ohne digitalen Schnick-Schnack geben: Im ehemaligen Garnisonsmuseum beleuchtet eine historische Ausstellung das Thema Krieg und Graz, und im Hof des Garnisonsmuseums ist ein Grazer Wundergarten mit den vielen Sagenfiguren von Graz sowie Wasserspielen geplant - ein familienfreundlicher Ort, um mit dem Museumsbesuch zu starten, so der GrazMuseum-Direktor.

Familienfreundlich soll laut Hochreiter auch der Eintrittspreis für das Schloßbergmuseum sein: zwei Euro pro Person ab dem sechsten Lebensjahr.

Link:
Publiziert am 13.10.2018
Neues Schloßbergmuseum eröffnet 2020
 
Oben