"Ruine Röthelstein" auf einem Felsvorsprung an der Donau

#1
An einem noch sonnigen Herbsttag machte ich eine Runde in Hainburg zur Ruine Röthelstein, um ein wenig die Aussicht zur Donau zu genießen und Kraft zu tanken!

Die Ruine Röthelstein liegt auf einem 30 Meter hohen Felsvorsprung an der Donau östlich von Hainburg, direkt gegenüber der Ruine Theben am Arpadfelsen in der Slowakei.
Röthelstein sicherte Jahrhundertelang den Donaustrom auf österreichischer Seite, und Theben erledigte dies für die Ungarn und Slowaken. Die erste urkundliche Erwähnung von Burg Röthelstein erfolgte im Jahre 1180. Die ersten bekannten Röthelsteiner waren Ulrich, Heinrich und Irnfried, die zwischen 1170 und 1209 Ministeriale der Vohburger, einst eines der mächtigsten Adelsgeschlechter dieses Gebiets, waren und als Burgherren in dessen Dienst standen.
Quelle: Ruine Röthelstein

67.jpg

69.jpg

74.jpg

68.jpg
 

Anhänge

t3atnö

Active Member
#4
Ergänzung zu Bunker Ratte's hervorragenden Beiträgen und den Wunderschönen Herbst Bildern !
Mal Bilder ohne Blätter auf den Bäumen um die Ruine in seiner Gesamtheit zu erfassen was aber fast nicht möglich ist.
Und ein Grenzstein im Umfeld der Burgruine .
 

Anhänge

Bunker Ratte

Well-Known Member
#5
Ergänzung zu Bunker Ratte's hervorragenden Beiträgen und den Wunderschönen Herbst Bildern !
Mal Bilder ohne Blätter auf den Bäumen um die Ruine in seiner Gesamtheit zu erfassen was aber fast nicht möglich ist.
Und ein Grenzstein im Umfeld der Burgruine .
Hallo t3atnö,
danke für die netten Worte und für deine schönen Bilder ohne Bewuchs;):),
waren bei deinem Ausflug,auch so viele Leute unterwegs? Bei mir war damals ur viel los,war schwer die paar Bildchen zu machen. Emma hat es natürlich gefallen,die bekam Streicheleinheiten ohne Ende:).
Trotzdem war es ein schöner Ausflug und der Blick von oben hinuter in die Donau;).

Lg
Michi
 
Oben