Steyrer Luftschutzstollen

K

kroni2208

Guest
Tut mir leid!

ja ich sag mal das kann mann etwas höflicher formulieren, aber da hast du nicht ganz unrecht dass ich vorstellen sollte

Also hallo alle zusammen mein Name Thomas alias Kroni bin 21 Jahre alt aus Steyr und interessiere mich seit meinem 13tn Lebensjahr sehr für die zeit von 1938-1945 habe etliche Dokus gesehen und das Internet durchforstet.

Zu dem Thema Geheimtipps verraten oder die wände besprühen.:ichsagnix:
ich habe nicht vor diese Tipps weiterzugeben da ich selbst großes Interesse daran hab dass diese orte so gut wie möglich erhalten bleiben da ich einfach großen Respekt und erfurcht von diesen Bauwerken und vor allem von der zeit damals habe. Ich war bisher in ein paar Stollen und hoffe sehr dass ich mal eine wand sehe die nicht mit Graffiti verschandelt ist.

Aber ich verstehe natürlich euren Unmut, hoffe dennoch dass ihr mich einigermaßen hier aufnehmt.

mfg Thomas K.
 
H

Heimberger

Guest
Bunker Münichholz

Sag mal Geist was hast du denn für ne Erfahrung gemacht das du hier die Leute so anfliegst. Anscheinend keine gute .
:hopp Der Thomas ist doch kein Schlimmer. - wollte nur helfen

:Biene:
 
Ich möchte Geist in meiner Welt herzlich willkommmen heißen und ihm inhaltlich voll recht geben.:D Zur Art und Weise kann ich selber nicht viel sagen, da ich selber keine Ahnung habe, wie man das freundlich sagen könnte.

lg siebzehn
 
H

Heimberger

Guest
Bunker Münichholz

Können wir uns wieder dem eigentlichen Thema widmen.:)

Weiß jemand ob diese Luftschutzstollen bei der Enns jemals mit dem Hauptbunker Münichholz verbunden waren ?

Ich habe keine Hinweise dafür entdeckt .

Bitte um Auskunft :hilfe2:
 
H

Heimberger

Guest
Bunker Münichholz

Ja genau den mein ich .

Der mit dem großen Betonvorbau geht ja nur 4m rein ( eine Kammer ) ob der mal nach unten weggegangen und verschüttet ist sieht man leider nicht .
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
Projekt Stollenanlage Wälzlagerwerk

Absichtsplan der Stollenanlage Wälzlagerwek Steyr, wurde nur teilweise umgesetzt
Stammt der Plan aus dem "Museum für Arbeitswelt" im Wehrgraben? Habe vor Jahren dort einen Plan zum nicht ausgeführten Projekt "Seeigel" gesehen. Leider machte ich damals kein Foto und das Forum gab es auch noch nicht :schlecht:

Es wurden hinter dem Wälzlagerwerk nur LS-Stollen gebaut, für die Produktion wurde die Stollenanlage "Quarz" in Roggendorf durch die Häftlinge des KZ-Melk errichtet...

lg
josef
 
Das ist richtig! Der nette Guide konnte mir leider auch nur bedingt auf meine Fragen Antworten geben bzw. wusste ich bereits darüber bescheid.
Ich konnte auch nur mehr ein Sprengtal bzw einen Krater im Eingangsbereich ausfindig machen, aber wie schon oben erwähnt wurde wegen ungünstiger Geologischer bedingungen das Projekt nicht weiter verfolgt -> Quarz B9
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
@T-34/85 + @Jäger01:
:danke für die Auskunft!
Dürfte der gleiche Plan von damals aus dem Museum sein, habe nachgesehen - war 1998 bei der Ausstellung "Land der Hämmer"! Damals in Steyr mehrere Ausstellungsstandorte -> BMW-Werk, Museum Arbeitswelt und ehemaliges Reithoffer Werk...

lg
josef
 
LS Münichholz

LS-Plan Münichholz

1 Eingang 1 Wiese (Foto)
2 Eingang 2 Gitter im Konglomerat
3 Eingang 3 Gitter im Konglomerat
4 Eingang 4 Unbekannt? (Foto)
5 Fenster im Konglomerat (Foto)
6 Sanitärbereich
7 Konglomerat
8 Nische
9 Stollen verschüttet? (Foto)

Der Plan sollte halbwegs hinkommen, habe ihn frei aus dem Gedächtnis gezeichnet, nur der 4. EG gehört eventuell zu einem anderen Stollen?
 

Anhänge

K

kroni2208

Guest
Hallo Leute jetzt kommt von mir auch mal ein beitrag.

War nämlich im Luftschutzstollen Ennsleite, und bin das ganze sytem durchgelaufen echt riesig :)

Mein nächstes ziel wär der Stollen im Münichholz doch es ist nicht leicht einen eingang zu finden.

vielleicht kann mir ja jemand einen tip geben.

Hier ein paar fotos aus dem Ennsleiten stollen.
 

Anhänge

T

TENO1

Guest
Hallo, liebe Forumskollegen!

Ich plane mit einem Bekannten, der das gleiche Hobby wie ich hat, einen Ausflug nach Steyr, um die dortigen Bunkeranlagen, Luftschutzstollen usw zu besichtigen.
Der Ausflug sollte etwa in 2 Monaten stattfinden und wir beabsichtigen, 2 oder 3 Tage in Steyr zu bleiben.
Vielleicht hat ja jemand, der im Raum Steyr wohnt und sich gut auskennt, zeit und Lust, sich mit uns zu treffen und die Plätze mit uns aufzusuchen?!

Würde mich über pn freuen.

Ein schönes Wochenende wünscht

Teno 1
 
Stollen Ennsleite

ich möchte mich hier mit ein paar Bildern einbringen. Die Aufnahmen habe ich Ende 2014 gemacht
 

Anhänge

Oben